THE KENNEDYS

© CAMERA WORK 

© CAMERA WORK 

Die Kennedy-Sammlung der Camera Work AG, auf der das Museum basiert, ist eine der weltweit umfassendsten Zusammenführungen aus Fotoarbeiten, offiziellen Dokumenten, privaten Papieren und Besitzstücken der Familie Kennedy. Sie wurde im Jahr 2004 erstmals als formale Sammlung in der Berliner Galerie Camera Work vorgestellt. Das große Echo in den Medien und der beeindruckende nationale und internationale Besucheransturm inspirierten Camera Work, in Zusammenarbeit mit einem Amerikahistoriker des John F. Kennedy-Instituts der Freien Universität Berlin und seinem Team, eine umfassende Museumsausstellung aus ihrem reichhaltigen Fundus zu entwickeln.

Die 300 ausgestellten Fotos und Objekte, von denen viele ehemals im Besitz der Kennedys waren, zeigen das private und politische Leben von Amerikas königlicher Familie, ihre Erfolge und Schicksalsschläge, ihr soziales Engagement und ihre liberale Politik. Die Museumsausstellung, die durch mediale Komponenten ergänzt wurde, soll Jung und Alt das Leben der Kennedys, ihren Glauben an Demokratie und an Menschenrechte und daran, dass die Welt zu einem besseren Ort gemacht werden kann, näher bringen. Die Ausstellung gibt jedem Museumsbesucher die Möglichkeit, diese dynamische Entwicklung und den Aufbruchsgeist, den John F. Kennedy und sein Bruder Robert verkörperten, in einer anregenden Umgebung zu erleben.

Kontakt

THE KENNEDYS
Auguststraße 11–13
10117 Berlin-Mitte

Tel. +49 (0)30 - 20 65 35 70  

E-Mail 

www.thekennedys.de 

 

Öffnungszeiten

Dienstag – Freitag: 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 – 18:00 Uhr
Montags: Geschlossen

Preise:
€ 5,00 Regulär
€ 2,50 Ermäßigt für Schüler, Studenten, Senioren und Inhaber des Berlinpasses

Barrierefreie Zugänge

Das Museum THE KENNEDYS ist bemüht, seinen Besuchern einen barrierefreien Zugang zum Museum zu ermöglichen. Die denkmalgeschützte Ehemalige Jüdische Mädchenschule Berlin, in der sich das Museum befindet, ist über den Pförtnereingang linksseitig des Haupteingangs barrierefrei zugänglich. Sollte das Pförtnerhaus nicht besetzt sein, bitte bei der Leitzentrale klingeln. Sollten Sie Hilfe benötigen, melden Sie sich bitte telefonisch oder über die Klingelanlage beim Empfang des Museums.

© CAMERA WORK 

Anlässlich des 25. Jahrestages der Deutschen Einheit präsentiert das Museum THE KENNEDYS die Sonderausstellung »Daniel Biskup · Budapest – Berlin · Mein Weg zur Einheit«.

Begleitend zur Ausstellung erscheint der gleichnamige Bildband, aus dem 70 ausgewählte, teilweise unveröffentlichte Fotografien in der Ausstellung präsentiert werden. Die Aufnahmen zeichnen Daniel Biskups persönlichen Weg zur Deutschen Einheit nach und spiegeln jene Emotionen wider, die der Mauerfall im November 1989 nicht nur im damals 26-jährigen Fotografen auslöste und die die Menschen in Berlin, Deutschland und weltweit bis heute berühren.